allgemeine geschäftsbedingungen


Diese AGBs gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem/der KundIn  und Sonja Münzker-Pötzlberger, im folgenden Ernährungstrainerin genannt.

 

Bitte lesen Sie sich die AGBs vor dem Geschäftsabschluss aufmerksam durch. Durch Inanspruchnahme der Dienstleistung erklären Sie sich ausdrücklich mit u.a. Inhalten einverstanden. 

 

1. Die Leistung

Gegenstand der Beauftragung ist das Erbringen einer vereinbarten Dienstleistung, nicht das Erreichen eines bestimmten körperlichen oder seelischen Erfolges. Die beauftragten Leistungen gelten als erbracht, wenn die erforderlichen Analysen und Dienstleistungen erfolgt sind und eventuell auftretende Fragen geklärt wurden. Die Kundin/der Kunde verpflichtet sich im eigenen Interesse, alle Angaben (Angaben zur Person, Ernährungsprotokolle und den Gesundheitszustand) wahrheitsgemäß und vollständig zu machen. 

Die Dienstleistung wird von einer Dipl. Ernährungstrainerin bzw. Dipl. Burnout Prophylaxe-Trainerin vorgenommen. Die erteilten Informationen umfassen die Zusammensetzung von Nahrungsmitteln wie Gehalt an Vitaminen, Spurenelementen, Fett- und Fettsäuren, Kalorien und dgl. mit Ausnahme der den Ärzten oder den zur berufsmäßigen Ausübung des Diätdiensts und ernährungsmedizinischen Beratungsdiensts berechtigten Personen vorbehaltenen individuellen Beratungen von Kranken oder deren Angehörigen bzw. Gesunden oder unter besonderer Belastung stehenden Personen oder Personengruppen. Diese Informationen stellen keine medizinischen Ratschläge dar und ersetzen keine medizinische Diagnose, Beratung und Behandlung durch den Arzt. Bitte wenden Sie sich im Krankheitsfalle an einen Arzt/Ärztin ihres Vertrauens.

 

2. Schutz des Eigentums

Der/die KundIn beachtet und steht dafür ein, dass im Rahmen des Seminars oder Ernährungstrainings von der Ernährungstrainerin angefertigte Analysen/Berichte/Unterlagen nur für eigene Zwecke verwendet werden. Diese sind Eigentum der Seminarküche und dürfen nicht Online gestellt oder in anderer Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht machen.

 

3. Haftung

Alle Arbeiten/Dienstleistungen werden mit größter Sorgfalt und unter Beachtung allgemein branchenüblicher Kenntnisse und anerkannter ernährungswissenschaftlicher Grundsätze durchgeführt. Trotz größter Sorgfalt kann keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen werden. Der Erfolg des Ernährungs-trainings liegt zu einem wesentlichen Teil außerhalb des Einflussbereiches der Ernährungs-trainerin und hängt in großem Ausmaß von der Mitarbeit der/die KundIn ab. Bei dieser Dienst-leistung handelt es sich um Hilfe zur Selbsthilfe.

Die Haftung für jegliche Art von Schäden einschließlich Folge-schäden oder negativer Auswirkungen, seien sie nun psychischer oder physischer Natur, die sich aus der Dienstleistung oder dem Gebrauch der auf diesen Internetseiten veröffentlichten Informationen ergeben, ist ausgeschlossen.

Die gelieferten Informationen ersetzen keinesfalls eine medizinische Behandlung durch den Arzt und dürfen auch nicht als eine solche verstanden werden. Ebenso stellen diese keine medizinischen Ratschläge dar und ersetzen keinesfalls die medizinische Diagnose, Beratung und Behandlung durch den Arzt und dürfen daher auch keinesfalls als solche verstanden werden.

 

4. Schweigepflicht

Wir halten die absolute Schweigepflicht für selbstverständlich und sind darauf bedacht, aktuelle Informationen auf dem Stand der ernährungswissenschaftlichen Erkenntnisse zur Verfügung zu stellen. Empfehlungen werden auf der Grundlage der Standards der DGE (Deutschen Gesellschaft für Ernährung) in ihrer aktuellen Fassung abgegeben. Trotz größter Sorgfalt kann keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen werden. Der Erfolg des Ernährungstrainings hängt im Wesentlichen von der Mitarbeit der zu beratenden Person ab und kann nicht garantiert werden.

Die Beratung ist Hilfe zur Selbsthilfe. Die Ernährungstrainerin ist verpflichtet, alle Informationen der zu beratenden Person vertraulich zu behandeln. Die Pflicht zur Vertraulichkeit besteht auch über die Beendigung des Ernährungstrainings hinaus und erstreckt sich darüber hinaus auf alle Mitarbeiter/innen der Seminarküche. Die Haftung für jegliche Art von Schäden einschließlich Folgeschäden, die sich aus dem Gebrauch der auf diesen Internet-Seiten veröffentlichten Informationen ergeben, ist ausgeschlossen.

 

5. Zahlungsbedingungen:

Die Leistung wird vor Inanspruchnahme oder unmittelbar danach abgerechnet. Möglich ist auch eine Vorauszahlung. Wird Zahlung auf Rechnung gewährt (nur in Ausnahmefällen), ist eine Begleichung der Rechnung ohne Abzug innerhalb von 3 Werktagen zu tätigen.

 

6. Stornobedingungen:

Termine werden persönlich, via Mail oder telefonisch vereinbart. Ist es dem/der KundIn nicht möglich, den Termin einzuhalten, ist eine Absage bis 48 Stunden vor dem Termin ohne Stornokosten möglich. Danach muss der Termin voll verrechnet werden.  

 

7. Administrative Abwicklung des Ernährungstrainings:

Gegenstand des Auftrages ist das Erbringen einer vereinbarten Leistung, nicht das Erreichen eines bestimmten körperlichen oder seelischen Erfolges. Die beauftragten Leistungen gelten als erbracht, wenn die erforderlichen Analysen und Beratungen erfolgt sind und eventuell auftretende Fragen bearbeitet wurden. Die zu beratende Person verpflichtet sich im eigenen Interesse, alle Angaben (Angaben zur Person, Ernährungsprotokolle und den Gesundheitszustand) wahrheitsgemäß und vollständig zu machen.

 

8. Schutz des Eigentums:

Die zu beratende Person steht dafür ein, dass im Rahmen des Ernährungs-trainings von der Ernährungstrainerin angefertigte Analysen/Berichte/Seminarunterlagen nur für eigene Zwecke verwendet werden. Die

zu beratende Person erhält insoweit das unwiderrufliche, uneingeschränkte, ausschließliche und nicht übertragbare Nutzungsrecht an den Ergebnissen.

 

9. Gewährleistung:

Die Ernährungstrainerin ist bemüht, alle Arbeiten mit größter Sorgfalt und unter Beachtung allgemein branchenüblicher Kenntnisse und unter Beachtung allgemein anerkannter ernährungswissenschaftlicher Grundsätze auszuführen. Alle Empfehlungen und Analysen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Gewährleistungen für den Inhalt solcher Empfehlungen übernimmt die Ernährungstrainerin nicht: Der Erfolg des Ernährungstrainings liegen zum größten Teil außerhalb des Einfluss-bereiches der Ernährungstrainerin und hängt wesentlich von der Mitarbeit der zu beratenden Person ab.

 

10. Gewährleistung:

Alle Inhalte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Texte, Bilder, Grafiken, Sound, Animation und Videos unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt darf nicht zu kommerziellen Zweck kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Jede Nutzung, besonders die Speicherung in Daten-banken, Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne Zustimmung des Betreibers bzw. des Urhebers ist untersagt.

 

Einverständniserklärung zum Ernährungstraining

Hierdurch bestätige ich, dass ich oben genannten Sachverhalt zur Kenntnis genommen habe und mich damit einverstanden erkläre. Die unter dieser Internetadresse gemachten Angaben zu meiner Person sowie zu meinem Ernährungsverhalten werden ungeschützt übers Internet übertragen und können gegebenenfalls durch dritte Personen eingesehen werden.
 

Oktober 2012, Wien, Sonja Münzker-Pötzlberger